Vergleichen Sie die Leistungen und Gebühren bei Kreditkarten

Unkompliziertes Bezahlen im Urlaub oder Shoppen im Internet. Zumeist lässt sich mit einer Kreditkarte sehr bequem bezahlen. Es verwundert von daher nicht, dass jeder dritte Deutsche eine Kreditkarte besitzt. In der Bundesrepublik gibt es ein großes Angebot an Kreditkarten, zwischen denen die Verbraucher wählen können. Kostenlose Kreditkarte mit zusätzlichem Versicherungsschutz oder Gold- und Platinkarten mit Bonusprogrammen und Zusatzleistungen sind nur einige Beispiele.

Vergleich der Kreditkarten ist wichtig

Sie sollten unbedingt die Gebühren, Leistungen und Abrechnungsmodalitäten der einzelnen Angebote vergleichen, bevor Sie sich für eine Kreditkarte entscheiden. Selbst der Bundesverband deutscher Banken weist auf diesen Umstand hin. Vor allem die zusätzlichen Kosten für Zahlungen im Ausland sowie Extra-Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland sind nicht zu unterschätzen.
Auch die Höhe der Kreditzinsen sollten Verbraucher unbedingt vergleichen. Egal wie verlockend das Angebot klingt, Sie sollten es immer erst genau prüfen. Denn es gibt Kreditkarten, die bloß im ersten Jahr gebührenfrei sind.

Achten Sie auf das Kleingedruckte

Selbstverständlich sollten Sie vor dem Abschluss eines Vertrags auch immer erst das Kleingedruckte lesen. Dort sollten Sie auch die Konditionen für das zweite Jahr finden und können so böse Überraschungen vermeiden. Zudem gibt es Angebote die an einen Mindestumsatz gebunden sind.

Interessante Zusatzleistungen

Bei etlichen Kreditkarten ist eine Reiseversicherung enthalten. Das ist selbstverständlich besonders dann praktisch, wenn eine Reise geplant ist aber noch keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen wurde. Doch auch hier sollten Verbraucher genau überprüfen, welche Leistungen inbegriffen sind. Bei Bedarf sollte sonst eine Reiserücktrittsversicherung oder ein Mietwagen-Vollkaskoschutz als zusätzliche Absicherung abgeschlossen werden.
Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte